Leiste Oben

Foto: Schnauer Raumzellenbau
   
  Die Garage
Die blitzschnelle Montage
   
 

Einer der größten Vorteile moderner Beton-Fertiggaragen ist deren extrem schnelle Montage. Von „Bauzeit“ kann da gar nicht mehr die Rede sein. Darüber hinaus ist die Montage einer Fertiggarage unabhängig von der Witterung.

Beton-Fertiggaragen bedürfen keines umlaufenden Fundamentes, normalerweise reichen bewehrte, frostsicher gegründete Streifenfundamente unter der Tor- und Rückwand aus. Beton-Fertiggaragen werden mit einem speziellen Transport- oder Versetzfahrzeug als Ganzes angeliefert. Daher muss die Erreichbarkeit der Baustelle gewährleistet sein. Falls keine direkte Zufahrtsmöglichkeit am Aufstellungsort besteht, kann Ihre Garage auch mit einem Mobilkran versetzt werden.

In ca. 15 Minuten ist die neue Beton-Fertiggarage fertig aufgestellt und kann sofort benutzt werden. Bei Großraumgaragen beträgt die Aufstellzeit etwa einen Tag.

             
     
             
           

Moderne, industriell vorgefertigte Stahlbeton-Fertiggaragen reduzieren die Bauzeit und die auf der Baustelle zu erbringenden Leistungen auf das absolute Minimum. Die Montage der Raum-Module erfolgt schnell, problemlos und weitgehend witterungsunabhängig. Die bei herkömmlicher Bauweise notwendige Koordination zahlreicher Baunebengewerke entfällt. Die Arbeiten auf der Baustelle beschränken sich auf die Energiebereitstellung, die Erstellung des Fundamentes, die Montage der fertigen Module und den Anschluss an die Ver- und Entsorgung.

             
     
             
           

Sie übernehmen Ihre Garage betriebsbereit und schlüsselfertig. Ein weiterer Vorteil von Beton-Fertiggaragen ist, dass sie später problemlos versetzt werden können.